Forum 2022

Rechnungswesen, Steuern und Transparenz 

 

Rechnungswesen, Steuern und Transparenz: In Ihrem Arbeitsfeld beobachten Sie täglich, wie neue Gesetze und Regulierungen die Anforderungen an Unternehmen verändern. Doch wie wirken sich neue Offenlegungspflichten auf unternehmerisches Verhalten aus? Wann ist steuerliche Komplexität problematisch? Inwiefern berücksichtigen Regulierer auch unerwünschte Effekte?

Diskutieren Sie auf dem Forum 2022 zu Rechnungswesen, Steuern und Transparenz – über Berichterstattung, Besteuerung, Controlling und Unternehmenstransparenz, über Herausforderungen und Lösungswege.

Termin   

Donnerstag, den 19. Mai 2022

9:30 bis 17 Uhr

Ort

ESMT Berlin

Schlossplatz 1 | 10178 Berlin

 

Programm

9:30 – 10:00

Registrierung

10:00 – 10:15

Begrüßung
Prof. Per Olsson, PhD | ESMT Berlin
Prof. Dr. Deborah Schanz | LMU München
Prof. Dr. Dr. h.c. Dr. h.c. Caren Sureth-Sloane | Universität Paderborn | Vizepräsidentin der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V.

10:15 – 10:30

Wozu Transparenz untersuchen?
Prof. Dr. Joachim Gassen | HU Berlin
Prof. Dr. Dr. h.c. Dr. h.c. Caren Sureth-Sloane

10:30 – 10:50

Keynote: Grenzen der Transparenz im Steuerrecht
Prof. Dr. h.c. Rudolf Mellinghoff | Zentrum für Digitalisierung des Steuerrechts der LMU

10:50 – 11:05

Pause

11:05 – 12:00

Paneldiskussion: Transparenzeffekte jenseits des Kapitalmarkts
Prof. Dr. Joachim Gassen im Gespräch mit:

  • Dr. Markus Kreher | KOMG
  • Dr. Roman Sauer | Allianz
  • Dr. Jürgen M. Wagner | Siemens

12:00 – 12:20

Keynote: Transparenz regulieren: aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen
Prof. Dr. Andreas Barckow | IASB

12:20 – 13:20

Mittagspause

13:20 – 13:40

Impulsvorträge: 
Corporate Reporting: Unsicherheit durch Transparenzregulierung?
Prof. Dr. Thorsten Sellhorn | LMU München

Steuerkomplexität: Eine Herausforderung für Unternehmen, Fiskus und Politik?
Prof. Dr. Dr. h.c. Dr. h.c. Caren Sureth-Sloane

13:40 – 14:40

Breakout-Sessions

14:40 – 15:10

Kaffeepause

15:10 – 15:30

Podiumsinterview:
Prof. Dr. Deborah Schanz im Gespräch mit:

Katja Hessel | Bundestagsabgeordnete, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister der Finanzen

15:30 – 15:50

Wrap-up Breakout-Sessions

15:50 – 16:50

Paneldiskussion: 
Wie können Rechnungslegung und Transparenz zur Finanzmarktstabilität beitragen?
Prof. Dr. Jannis Bischof | Universität Mannheim im Gespräch mit:

  • Jens Berger, Deloitte
  • Prof. Dr. Andreas Barckow
  •  Katja Hessel

17:00

Ende

Weitere Informationen zur Veranstaltung, zum Beispiel über unsere Referent*innen oder die einzelnen Programmteile, finden Sie auf der Website des TRR 266.

 

Gemeinschaftsveranstaltung mit

TRR 266

Termin

19. Mai 2022

Hygienekonzept

Das Forum wird unter Einhaltung der geltenden Corona Schutz-Regeln durchgeführt.

Anmeldung

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, Sie können sich über ein Anmeldeformular auf der Website des TRR 266 anmelden.

Kontakt

Für Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Astrid van Kimmenade (Head of Communications, TRR 266 Accounting for Transparency): astrid.van.kimmenade@upb.de