69. Deutscher Betriebswirtschafter-Tag

Regulierung auf dem Prüfstand: Auswirkungen der Regulierung auf globalisierte Geschäftsmodelle

Langfristig gesehen sind Krisen „ganz normale“ Phänomene. Sie führen zur Anpassung bestehender und zur Entwicklung neuer Regeln und Normen. Jede Veränderung der Spielregeln birgt die Gefahr, dass neben den notwendigen Korrekturen auch unbeabsichtigte Folgen ausgelöst werden.

Der 69. Deutsche Betriebswirtschafter-Tag der Schmalenbach-Gesellschaft stellt aktuelle Regulierungsmaßnahmen auf den Prüfstand. Anhand von Unternehmensbeispielen werden für unterschiedliche Branchen die Auswirkungen der Regulierung auf globalisierte Geschäftsmodelle aufgezeigt und ökonomisch analysiert.

Referenten und Diskutanten

krause_v1Fuest 100x120hufeld felixTerium Peterhuettenpellens v1Ballwieser 2014 100x120barckowthormann BettinaHütherSteffen SaschadrattMundanimichael-sellSchlie 100x125Wolfram Scheffler 100x120Michael.WaidnerArnoldSkiera

Ingrid-Helen Arnold, Mitglied des Global Managing Board, SAP SE * Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Ballwieser, Ludwig-Maximilians-Universität München * WP Prof. Dr. Andreas Barckow, Präsident, Deutsches Rechnungslegungs Standards Committee (DRSC) e.V. * Dr. Werner Brandt, Mitglied verschiedener Aufsichtsräte * Tobias Dratt, SVP Treasury, BASF SE * Prof. Dr. Clemens Fuest, Präsident, Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) Mannheim * Prof. Dr. Michael Hüther, Direktor, Institut der deutschen Wirtschaft Köln e.V. * Dr. Christoph Hütten, Chief Accounting Officer, SAP SE * Felix Hufeld, Präsident, Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) * Stefan Krause, Mitglied des Vorstands, Deutsche Bank AG * Dagmar Mundani, LL.M., Corporate Development, Mergers, Acquisitions & Post Closing Management, Siemens AG * Prof. Dr. Bernhard Pellens, Ruhr-Universität Bochum * Prof. Dr. Sascha Steffen, ESMT European School of Management & Technology * WP StB Prof. Dr. Bettina Thormann, Vizepräsidentin, Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung DPR e.V. * Prof. Dr. Wolfram Scheffler, Universität Erlangen-Nürnberg * Ina Schlie, SVP Head of Global Tax, SAP SE * Ministerialdirektor Michael Sell, Leiter der Steuerabteilung im Bundesfinanzministerium (BMF) * Prof. Dr. Bernd Skiera, Goethe-Universität Frankfurt * Peter Terium, Vorsitzender des Vorstands, RWE AG * Prof. Dr. Michael Waidner, Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie (Fraunhofer SIT) und TU Darmstadt * Prof. Dr. Dr. h.c. Martin Weber, Universität Mannheim

Keynote „Welche Zukunft hat der Euro?“

Prof. Dr. Christoph M. Schmidt, Vorsitzender des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung

Öffentliche Sitzungen von Arbeitskreisen

AK Corporate Governance Reporting * AK Externe Unternehmensrechnung * AK Integrated Reporting * AK Ökonomie im Gesundheitswesen * AK Shared Services * Ak Steuern * Ak Verrechnungspreise

Informationen und Anmeldung

04 Impressionen DBT 1Impressionen DBT 204 Impressionen DBT 404 Impressionen DBT 3

 Neuerscheinung

zfbf Titel Sonderheft 201569. Sonderheft:Steuerung von Industrial Service Networks. Hrsg. von Lars Grünert, Péter Horváth und Mischa Seiter, Düsseldorf 2015.

Produktanbieter aller Branchen ergänzen zunehmend ihre Produkte durch Dienstleistungen, da sich die Produkte hinsichtlich Qualität und Leistung immer mehr angleichen. Allerdings sind Ressourcen und Know-how für die Erbringung und den Vertrieb solcher industrieller Dienstleistungen oftmals knapp bemessen oder der Aufbau eigener Strukturen ist nicht wirtschaftlich. Eine Möglichkeit, diese Engpässe zu überwinden, sind Kooperationen mit Partnern. Das Ergebnis ist analog zum Supply Network der physischen Güter ein Industrial Service Network. Aufbau und Steuerung eines Industrial Service Network werden derzeit von einer Vielzahl von Unternehmen angestrebt.

Der Arbeitskreis „Integrationsmanagement für neue Produkte“ der Schmalenbach-Gesellschaft hat sich daher mit der Frage beschäftigt, wie Industrial Service Networks aufgebaut und gesteuert werden können. Die Ergebnisse wurden in dem vorliegenden Band publiziert. Das vorliegende Sonderheft verfolgt dabei zwei Ziele: Erstens, wesentliche Aspekte von Aufbau und Steuerung wissenschaftlich zu analysieren und zweitens, die realen Umsetzungen in der Praxis durch Fallstudien darzustellen. Das Sonderheft bietet Praktikern und Wissenschaftlern damit einen Überblick zu aktuellen Theorien und Praxiskonzepten zum Thema Steuerung von Industrial Service Networks. (zum Shop der Handelsblatt Fachmedien)

Termine

23./24. Sept. 2015
69. Deutscher Betriebswirtschafter-Tag

23. Sept. 2015
2. Alumni-Treffen der Schmalenbach-Stiftung

23. Sept. 2015
Verleihung des Schmalenbach-Preises 2015

Aktuelle Neuerscheinung

AK Immaterielle Werte im Rechnungswesen
Bilanzierung von Linzenzvereinbarungen nach IFRS.
In: Der Betrieb, 68. Jg. 2015, S. 1537-1545.

Schmalenbach-Telegramm

Titelbild Telegramm 2015-2 150x212


Schmalenbach-CareerCenter

FB FindUsOnFacebook-100


Kontakt Geschäftsstelle

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
T  +49  2234  480097
F  +49  2234  480005

Sitemap