Arbeitskreis Shared Services

Kurzinfo

Gründung: 2011
Aktuelle Themen:
  • Erfolgsfaktoren von Shared Service-Organisationen
  • Wichtige Zukunftsthemen für die Ausgestaltung von Shared Services

Selbstverständnis des Arbeitskreises

Shared Services besitzen eine hohe Relevanz in der Unternehmenspraxis. Zahlreiche Aspekte bei der betrieblichen Anwendung von Shared Services sind noch nicht umfassend analysiert: Einflussfaktoren (Branche, Unternehmensgröße, Rechtsform), Funktionen (HR, IT, Logistics, Accounting, Procurement,...), Performance (Erfolgs- bzw. Werttreiber von Shared Services), Lebenszyklus (Implementierung, Betrieb, Outsourcing, Stilllegung), Formen (Corporate-, Cooperatively-Arranged-, Virtual-Shared Services), Führung (Aufbau- und Ablauforganisation, Change Management, ...).

Der Arbeitskreis orientiert sich in seiner Arbeit u. a. an folgenden Leitfragen, um Lösungen für die Implementierung von Shared Services in Unternehmen verschiedener Branchen zu entwickeln:

  • Welche Erfolgspotenziale, d. h. Effektivitäts- und Effizienzvorteile, können durch Shared Services realisiert werden?
  • Wodurch entstehen Effektivität und Effizienz im Kontext von Shared Services?
  • Wie sieht ein umfassendes Managementkonzept für Shared Services aus?
  • Welche Auswirkungen ergeben sich auf Ziel- und Steuerungsgrößen, z. B. Erfolgs- bzw. Wertbeiträge, interne Kundenzufriedenheit, Prozessstandardisierung?

Öffentliche Sitzungen


Mitglieder des Arbeitskreises

  • Borgdorf, Dr. Ulrich, RWE Group Business Service GmbH
  • Brühl, Prof. Dr. Rolf, ESCP Europe Wirtschaftshochschule Berlin e.V.
  • Crasselt, Prof. Dr. Nils, Universität Wuppertal
  • Dornbusch, Dr. Daniel, BASF Services Europe GmbH
  • Finken, Dr. Thorben, Linde AG
  • Fischer, Prof. Dr. Thomas M., Universität Erlangen-Nürnberg
  • Gleich, Prof. Dr. Ronald, EBS European Business School gGmbH
  • Heinrich, Stephan, e.kundenservice Netz GmbH
  • Hilf, Andreas, Boehringer Ingelheim GmbH
  • Hoffmann, Jörg, Evonik Industries AG
  • Kajüter, Prof. Dr. Peter, Universität Münster
  • Knocke, Heiko, SAP SE
  • Laux, Thomas, Deutsche Telekom Services Europe GmbH
  • Lueg, Kai-Eberhard, Siemens AG
  • Maier-Peveling, Reinhard, Henkel AG & Co. KGaA
  • Mauch-Maier, Barbara, Daimler AG
  • Ollmann, Susanne, Villeroy & Boch AG
  • Pellegrino, Mario, Merck Accounting Solutions & Services Europe GmbH
  • Sánchez, Javier, ThyssenKrupp Business Services GmbH
  • Schneider, Dr. Ralf, Allianz SE
  • Schründer, Dr. Claus Peter, Deutsche Telekom Services Europe GmbH
  • Steuernagel, Martin, Lufthansa Global Business Services GmbH
  • Tebbe, Stefanie, Deutsche Postbank AG
  • Troßbach, Stefan, Bertelsmann Accounting Services GmbH
  • Vollmer, Dr. Marcell, SAP SE
  • Wiese, Melanie, ZF Friedrichshafen AG
  • Woratschek, Prof. Dr. Herbert, Universität Bayreuth
  • Bauß, Joachim, Deutsche Telekom AG
  • Braun, Tamara, SAP AG
  • Darscheid, Thomas, Bayer Business Services GmbH
  • Dombusch, Dr. Daniel, BASF SE
  • Durst, Mareike, MAN SE
  • Fischer, P

Leiter des Arbeitskreises

fischerth
Prof. Dr. Thomas M. Fischer
Lehrstuhl für Rechnungswesen und Controlling,
Universität Erlangen-Nürnberg

Lueg 100x120

Kai-Eberhard Lueg
Corporate Vice President,
Business Process Shared Services
and Finance Shared Services,
Siemens AG

 

 Kontakt

Arbeitskreis Shared Services
Stefan Hirsch, M.Sc.
Universität Erlangen-Nürnberg
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 911 5302384