Arbeitskreis Einkauf und Logistik

Kurzinfo

Gründung: 1970
Aktuelle Themen:

  • Digitalisierung und Auswirkungen auf Einkauf und SCM

Selbstverständnis des Arbeitskreises

Der Arbeitskreis Einkauf und Logistik ging 1987 aus dem Arbeitskreis „Materialwirtschaft, Beschaffungswesen" hervor, der seinerseits 1970 gegründet wurde.

Der Arbeitskreis verfolgt das Ziel, die Entwicklung des Einkaufs und der Logistik im deutschsprachigen Raum, aber angesichts der heute selbstverständlich global agierenden Unternehmen auch international aktiv zu begleiten. Die, an den traditionellen betrieblichen Funktionsbereichen Einkauf und Logistik ausgerichtete Benennung des Arbeitskreises umfasst nach wie vor das Gebiet der Materialwirtschaft, einschließlich Disposition, Bestandmanagement etc., sowie zudem thematische Bereiche, die seit geraumer Zeit unter den Begrifflichkeiten Supply Management und Supply Chain / Network Management diskutiert werden.

Kernbereiche im Einkauf sind auch (Global) Sourcing, Supplier Relationship Management (SRM), Electronic Procurement u.v.a.m. Diese Themen werden branchenübergreifend in Industrie und Handel abgedeckt und sind Bestandteil der Diskussionen im Arbeitskreis. Des weiteren verlangt die immer umfassender werdende Aufgabenstellung global agierender Einkaufs- und Logistikfunktionen die Berücksichtigung von organisatorischen, führungs- sowie Controlling-bezogenen Themen, einschließlich bspw. Aspekten des Risikomanagements, von Umweltfragen, der Liquiditäts- und Cash Flow-Planung etc.

Die Leitideen hinsichtlich der Art der Tätigkeit sind dabei:

  • Aufgreifen neuer Entwicklungen in Theorie und Praxis in den Bereichen Einkauf und Logistik und ihre Interpretation und Kommentierung im Hinblick auf ihre Umsetzung.
  • Förderung des Gedankenaustausches zwischen Praxis und Wissenschaft in den Bereichen Einkauf und Logistik.
Entsprechend setzt sich der Arbeitskreis Einkauf und Logistik aus Vertretern der Wirtschaft sowie der Wissenschaft zusammen. Bei der Auswahl und Einladung neu aufzunehmender Mitglieder lässt sich der Arbeitskreis insbesondere von der möglichst ausgewogenen Repräsentanz der verschiedenen Branchen (bei den Vertretern der Einkaufs- und Logistikpraxis) bzw. der einkaufs- und logistikbezogenen Forschungsschwerpunkte (bei den Wissenschaftlern) leiten.

Publikationen (seit 2005)

  • Digitalisierung und Vernetzung in Einkauf und Supply Chain Management. In: Betriebswirtschaftliche Implikationen der digitalen Transformation. ZfbF Sonderheft 17/71. Hrsg. von Stefan Krause und Bernhard Pellens, Wiesbaden 2017, S. 105-12128.
  • Beschaffung vor dem Hintergrund der Globalisierung. Entwicklungen, Strukturen, Prozesse. Hrsg. von Ronald Bogaschewsky, Frankfurt/Main 2007.

Öffentliche Sitzungen

  • 62. Deutscher Betriebswirtschafter-Tag 2008: Compliance und Globalisierung in der Beschaffungsfunktion
  • Fachkonferenz AK Einkauf und Logistik im Rahmen des 42. Symposium Einkauf und Logistik 2007: Beschaffung vor dem Hintergrund der Globalisierung
  • Fachkonferenz AK Einkauf und Logistik im Rahmen des 41. Symposium Einkauf und Logistik 2006: Globalisierung: Unternehmerische Herausforderung für den Einkauf

Mitglieder des Arbeitskreises

  • Bloech, Prof. (em.) Dr. Dr. h.c. Jürgen, Georg-August-Universität Göttingen
  • Bogaschewsky, Prof. Dr. Ronald W., Julius-Maximilians-Universität Würzburg
  • Eberhard, Ruediger, Evonik Industries AG
  • Eßig, Prof. Dr. Michael, Universität der Bundeswehr München
  • Fröhlich, Prof. Dr. Elisabeth, Cologne Business School
  • Grobosch, Dr. Silvius, Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME)
  • Huber, Dr. Bernd, Google Germany GmbH
  • Hüsch, Friedhelm, KSB AG
  • Krug, Hans, Miele & Cie. KG
  • Lasch, Prof. Dr. Rainer, Technische Universität Dresden
  • Lumbe, Hans-Joachim, Allocation Network GmbH
  • Pfohl, Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Christian, TU Darmstadt
  • Staubitzer, Dr. Klaus, Siemens AG
  • Stietz, Michael, Körber AG
  • Stölzle, Prof. Dr. Wolfgang, Universität St. Gallen
  • Vollmer, Dr. Marcell, SAP Ariba

Leiter des Arbeitskreises

bogaschwesky
Prof. Dr. Ronald W. Bogaschewsky

Lehrstuhl für BWL und Industriebetriebslehre /
Universität Würzburg

Kontakt

Arbeitskreis Einkauf und Logistik
Prof. Dr. Ronald W. Bogaschewsky
Universität Würzburg
boga@uni-wuerzburg.de
T +49 931 31 88442

Normal 0 false false false EN-US X-NONE X-NONE MicrosoftInternetExplorer4 boga@uni-wuerzburg.de