Arbeitskreis Integrationsmanagement für neue Produkte

Kurzinfo

Gründung: 1988

Aktuelle Themen:

  • "From Pipeline to Platform" -  Stand der Forschung und relevante Forschungsfragen
  • Betriebswirtschaftliche Aspekte von Industrie 4.0
  • Teilaspekt "Smart Products"
  • Teilaspekt "Smart Production"
  • Teilaspekt "Smart Networks"

Selbstverständnis des Arbeitskreises

Der Arbeitskreis „Integrationsmanagement für neue Produkte" beschäftigt sich mit Integrationsaspekten und -bedarfen zwischen Funktionsbereichen im Unternehmen, Geschäftsfeldern Technologien, sowie zwischen Produkten und Dienstleistungen. Ziel ist es, praxisbewährte Instrumente und Methoden zur Gestaltung und Steuerung der erforderlichen Integration, insbesondere in Hinblick auf Innovationen, aufzuzeigen und für aktuelle und zukünftige Herausforderungen weiter zu entwickeln.

Publikationen (seit 2005)

  • Organisation von Business Analytics - Formen und Entwicklunguspfade. In: Betriebswirtschaftliche Implikationen der digitalen Transformation. ZfbF Sonderheft 17/71. Hrsg. von Stefan Krause und Bernhard Pellens, Wiesbaden 2017, S. 49-64.
  • Betriebswirtschaftliche Aspekte von Industrie 4.0. ZfbF Sonderheft 71/17. Hrsg. von Mischa Seiter, Lars Gründert und Sebastian Berlin, Wiesbaden 2017.
  • Steuerung von Industrial Service Networks. zfbf Sonderheft 69/15. Hrsg. von Lars Grünert, Péter Horváth und Mischa Seiter, Düsseldorf 2015.
  • Integration von Produkt und Service - Auf dem Weg zum Lösungsanbieter. zfbf Sonderheft 65/12. Hrsg. von Günther Fleig, Péter Horváth und Mischa Seiter, Düsseldorf 2012.
  • Horváth, Peter/Zahn, Erich/Krauer, Verena/Seiter, Mischa/Unsöld, Christian: Bleiben, Gehen oder Rückkehren? Ergebnisse der Empirischen Studie 'Erfolgsfaktoren der Entwicklung und Produktion in Deutschland. IPRI-Research Paper, Stuttgart 2007.

Öffentliche Sitzungen


Mitglieder des Arbeitskreises

  • Berlin, Dr. Sebastian, Drees & Sommer SE
  • Corsten, Prof. Dr. Hans, Technische Universität Kaiserslautern
  • Currle, Dr. Michael, RECARO Holding GmbH
  • Fleig, Dipl-Vw. Günther
  • Gleich, Prof. Dr. Ronald, EBS European Business School gGmbH
  • Grünert, Dr. Lars, TRUMPF GmbH + Co. KG
  • Harries, Dipl.-Ing. Axel
  • Helm, Prof. Dr. Roland, Universität Regensburg
  • Horváth, Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Péter,  IPRI - Int. Performance Research Institute gGmbH
  • Möller, Prof. Dr. Klaus, Universität St. Gallen
  • Munck, Dr. Jan Christoph, EBS Universität für Wirtschaft und Recht
  • Pfohl, Dr. Markus, Pfohl Maschinen- und Anlagenbau GmbH & Co. KG
  • Reiß, Prof. Dr. Michael, Universität Stuttgart
  • Rückert, Jens, Audi AG
  • Schick, PA Dipl.-Ing. (Kyb.) Michael, RPK Patentanwälte
  • Seidenschwarz, Prof. Dr. Werner, Seidenschwarz & Comp. GmbH
  • Seiter, Prof. Dr. Mischa, IPRI - Int. Performance Research Institute gGmbH
  • Unterharnscheidt, Norbert, e.systeme21 AG
  • Weissenberger, Dipl.-Kfm. Stefan
  • Wilken, Prof. Dr.-Ing. Harald
  • Zahn, Prof. (em.) Dr. Erich, Graduate School of Excellence advanced Manufacturing Engineering

Leiter des Arbeitskreises

Mischa Seiter 100x120
Prof. Dr. Mischa Seiter
Institut für Technologie- und Prozessmanagement /
Universität Ulm und Geschäftsführer IPRI International Performance Research Institute

 Grnert
Dr. Lars Grünert
Geschäftsführer /
TRUMPF GmbH + Co. KG

Kontakt

Arbeitskreis Integrationsmanagement für neue Produkte
M.Sc. Lukas Esser
Universität Ulm
Institut für Technologie- und Prozessmanagement

lukas.esser@uni-ulm.de
T
+49 0731 50-32 308