Arbeitskreis Finanzierung

Kurzinfo

Gründung: 1970
Aktuelle Themen: Einfluss der Digitalisierung auf den Finanzbereich deutscher Konzerne


Selbstverständnis des Arbeitskreises

Der Arbeitskreis Finanzierung (AKFIN) verfolgt das Ziel, die Entwicklung der Unternehmensfinanzierung in Deutschland im Sinne einer Radarfunktion aktiv zu begleiten. Dies erfolgt insbesondere über die folgenden Aufgabenschwerpunkte:
  • Aufgreifen neuer Entwicklungen in Theorie und Praxis im Bereich der Unternehmensfinanzierung sowie ihre Interpretation und Kommentierung im Hinblick auf Umsetzungsmöglichkeiten.
  • Förderung des Gedankenaustauschs zwischen Praxis und Wissenschaft im Bereich der Unternehmensfinanzierung.
Entsprechend dieser Aufgabenschwerpunkte setzt sich der Arbeitskreis Finanzierung aus Vertretern der unternehmens- und bankenseitigen Finanzierungs-, der Beratungspraxis sowie der Wissenschaft zusammen.

Publikationen (seit 2000)

  • Implikationen der Digitalisierung für den Finanzbereich der Unternehmung und das Rollenbild des CFO. In: Betriebswirtschaftliche Implikationen der digitalen Transformation. ZfbF Sonderheft 72/17. Hrsg. von Stefan Krause und Bernhard Pellens, Wiesbaden 2017, S. 267-284.
  • Das Translationsrisiko multinationaler Konzerne in Deutschland: Eine explorative Analyse von Verständnis, Bedeutung und Management-Praxis mit Hilfe der Critical Incident Technique. In: ZfbF, 69. Jg. 2017, S. 203-242.
  • Ausgestaltung und Steuerung des Netzes von Bankbeziehungen - Update nach 25 Jahren mithilfe einer explorativen Unternehmensbefragung. In: zfbf, 66. Jg. 2014, S. 694-723.
  • Kapitalstrukturpolitik und Kapitalgeberinteressen – Ergebnisse einer explorativen Befragung von Vertretern börsennotierter Unternehmen in Deutschland. In: zfbf, 61. Jg. 2009, S. 323-354. pdf  Download (476.35 kB)
  • Eine empirische Untersuchung zur Veräußerung von Konzernteilen an Private-Equity-Investoren. In: zfbf, 58. Jg. 2006, S. 235-264. pdf  Download (784.52 kB)
  • Börsengänge von Konzerneinheiten. In: zfbf, 55. Jg. 2003, S. 515-542. pdf  Download (392.02 kB)

Öffentliche Sitzungen

  • 71. Deutscher Betriebswirtschafter-Tag 2017: Digitalisierung des Finanzbereichs (gemeinsam mit AK Digital Finance)
  • 70. Deutscher Betriebswirtschafter-Tag 2016: Industrie 4.0 - Konsequenzen für die Unternehmensfinanzierung
  • 68. Deutscher Betriebswirtschafter-Tag 2014: Lessons learned? Auswahl und Steuerung von Bankbeziehungen nach der Krise
  • 64. Deutscher Betriebswirtschafter-Tag 2010: Perspektiven der Finanzkommunikation im Mittelstand
  • 63. Deutscher Betriebswirtschafter-Tag 2009: Finanzmarktkrise und Unternehmensfinanzierung - Quo vadis?
  • 61. Deutscher Betriebswirtschafter-Tag 2007: Was treibt die Kapitalstruktur börsennotierter Unternehmen? Erste Ergebnisse einer empirischen Untersuchung
  • Symposium 2005: Private-Equity-Investments in Buy Outs von Konzerneinheiten

Mitglieder des Arbeitskreises

  • Balzer, Prof. Dr. Hermann, FH Aachen
  • Binder, Jürgen, Daimler AG
  • Coenen, Dr. Markus, Süwag Engergie AG
  • Diel, Dipl.-Bw. (FH) Steffen, SAP SE
  • Empelmann, Dipl.-Kfm. Thomas, thyssenkrupp AG
  • Gann, Dr. Jochen, Boehringer Ingelheim GmbH
  • Haaß, Dr. Jan, Freudenberg & Co. KG
  • Himmelsbach, Jürgen, TÜV Nord AG
  • Husmann, Dr. Christoph, Capital Stage AG
  • Mehring-Schlegel, Georg W., Media-Saturn-Holding GmbH
  • Morgenstern, Dipl.-Kfm. Klaus, BASF SE
  • Paul, Prof. Dr. Stephan, Ruhr-Universität Bochum
  • Pruss, WP StB Roland, PTG Treuhand und Revision GmbH WPG
  • Reuter, Dr. Michael, Henkel AG & Co. KGaA
  • Schallenberg, Peter, Evonik Industries AG
  • Schweitzer, Dr. Roger, Bertelsmann SE & Co. KGaA
  • Tennagels, Gabriele, RWE AG
  • Volpert, Dr. Verena, E.ON SE

Leiter des Arbeitskreises


Prof. Dr. Stephan Paul

Lehrstuhl für Finanzierung
und Kreditwirtschaft /
Ruhr-Universität Bochum 

volpert
Dr. Verena Volpert

Senior Vice President Finance /
E.ON SE

Kontakt

Arbeitskreis Finanzierung
Daniel Streit, M.Sc.
Ruhr-Universität Bochum
daniel.streit@rub.de
T +49 234 32 23427